Skip to main content

Bauch Beine Po Ratgeber


Das Wichtigste in Kürze
Der Traum vom flachen Bauch, wohlgeformten Beinen und einem knackigen Po ist allgegenwärtig. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob es sich um jemanden handelt,
Bauch Beine Po Übungen

der insgesamt mit zu viel Pfunden zu kämpfen hat, oder ob jemand sogar eher dünn ist und sich trotzdem einen straffen Po wünscht.

Natürlich gibt es auch viele Männer, die sich einen flachen Bauch wünschen, oder sogar ein Sixpack, aber gerade die BauchBeinePo-Problematik betrifft in aller erster Linie das weibliche Geschlecht.

Warum das so ist, ist schnell und einfach erklärt. Gerade die eben genannten Körperpartien sind bei Frauen häufig die Problemzonen, da sich hier schon genetisch bedingt das Körperfett als Notreserve ablagert.

Zwar müssen nicht immer alle Zonen gleichzeitig betroffen sein, aber dennoch wird sich das Fett bei Frauen vor allem an diesen Körperstellen ablagern.

 

Dieses Zubehör wird im Workout verwendet….

OMERIL Fitnessband 3er-Set

10,99 € 11,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Premium Fitnessmatte

15,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BODYMATE Gymnastikball

15,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

 

10 Effektive Bauch, Beine, Po Übungen für zuhause

 

5 Übungen für Senioren

 

Bauch Beine Po zuhause trainieren  – Alternative zum Fitnessstudio

Fitness

Wer sich vielleicht nicht gleich traut, in ein Fitnessstudio zu gehen, um dort seine Problemzonen zu trainieren.

Der hat auch durchaus die Möglichkeit, zu Hause auf unterschiedliche Art effektiv ein Bauch Beine Po Training zu absolvieren.

Sehr unterstützend sind hier beispielsweise Bücher zum Thema Bauch Beine Po, ebenso wie DVDs oder entsprechende Apps. Einige Geräte unterstützen darüber hinaus das Training daheim.

 

Was die einzelnen Komponenten zu bieten haben, wird nachfolgend erklärt.

 

  • Bücher

Hier werden die Grundlagen, wie so ein Bauch Beine Po Training funktioniert, erklärt. Auch wie die Übungen richtig gemacht werden und was während des Trainings im Körper passiert. Ebenso werden Hilfestellungen zum Abnehmen gegeben. Zudem sorgen solche Bücher aber auch für die richtige Motivation. Schon vorab wird deutlich gemacht, dass Motivationslöcher kein Zeichen von Schwäche sind, sondern dass sie wirklich jedermann jederzeit ereilen können. Vor allem wird auch aufgezeigt, wie man diesem heimlichen Schweinehund, der sich da gerade einnisten möchte, erfolgreich entgeht.

 

  • DVD`S

Mit einer DVD zum Thema Bauch Beine Po hat man so etwas wie einen privaten Heimtrainer, der im heimischen Wohnzimmer alle Abläufe genau vormacht und die Übungen erklärt. Hier heißt es einfach nur, genau hinschauen und nach machen.

 

  • App`s

Diese Apps erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit, da man sein Handy ja in der Regel immer griffbereit hat und somit jederzeit sein Training starten kann. Auch werden die Übungen genau gezeigt und gleichzeitig gibt es dem persönlichen Leistungsstand entsprechend einen Übungsplan. Dieser bezieht sich nicht nur auf das tageweise Training, sondern er sieht ebenfalls die Erhöhung der Intensität des Trainings vor, sobald die Übungen absolviert sind.

 

An Bauch Beine Po abnehmen – Das solltest du wissen

Bauch-Beine-Po abnehmen

Die Fettverbrennung an bestimmten Körperstellen kann man nicht durch Sport auslösen. Die Fettablagerungen am Körper sind genetisch vorbestimmt, dort nimmt man zuerst zu, und auch wieder zuerst ab.

Es ranken sich unfassbar viele Mythen darum, wie man schnell und möglicherweise auch noch ohne große Mühe man seine Traumfigur endlich wiedererlangt.

Um eines gleich vorweg zu nehmen: Ohne Mühe und Anstrengung wird das auf gar keinen Fall funktionieren.

Zwar kursieren eine ganze Reihe einfacher Übungen, die bei regelmäßiger Anwendung die top Figur versprechen, aber nur weil diese vielfach verbreitet und überall zu lesen sind, erhalten sie dadurch keineswegs einen entsprechenden Wahrheitsgehalt.

Wer Bauch, Beine und Po wieder in Form bringen möchte und insgesamt mit Übergewicht zu tun hat, dem wird absolut nichts anderes übrigbleiben, als seine Energiebilanz zu ordnen.

 

Abnehmen beim sportDas bedeutet im Klartext: Man muss täglich weniger Kalorien zu sich nehmen, als man tatsächlich benötigt. Nur dann, und ausnahmslos dann, werden die Pfunde purzeln.

Letztlich wird das Körperfett nur dann zum Schmelzen gebracht, wenn es als Energiereserve angezapft und aufgebraucht wird.

Genau das passiert aber nur, wenn die Energiemenge aufgenommen wurde, die unter der liegt, die man benötigt.

Wenn es also darum geht, Fett an Bauch, Beinen und Po zu reduzieren, heißt es zunächst einmal, durch eine gesunde Ernährung abzunehmen. Sport allgemein wirkt dabei unterstützend.

Das BBP-Workout mit Planks, Squats und Co. und zudem mit hohen Gewichten sorgt dann dafür, dass sich der Körper strafft und formt, da sich das aufbauende Volumen von innen nach außen über die Haut deutlich zeigt.

 

Unterschiedliche Geräte
Hier gibt es deutlich Unterschiede, ob man sein Training lieber Zuhause absolviert, oder ein Fitnessstudio aufsucht, oder einen entsprechenden Bauch Beine Po Kurs absolviert. Natürlich hat man zu Hause kaum die Möglichkeit, eine Beinpresse aufzustellen, die ein überaus effektives Training für die Behandlung der Problemzonen darstellt. Allerdings geht es auch anders.
Die Fitnessmatte, ist auf jeden Fall ein absolutes Muss, denn viele Bauch Beine Po Übungen werden auf den Knien und den Händen absolviert, ebenso wie in Rückenlage. Auch ein Gymnastikball unterstützt ebenfalls viele der Bauch Beine Po Übungen. Kleine Hanteln unterstützen das Training der Muskulatur und verdoppeln häufig die Intensität der einzelnen Übungen.
Wer etwas mehr Platz zur Verfügung hat und darüber hinaus auch noch etwas für seine Ausdauer tun möchte, oder gleichzeitig ein „Abnehm-Programm“ startet, der ist mit einem Ergometer sehr gut beraten. Nicht nur die ungeliebten Problemzonen werden beim Training auf dem Ergometer hart angegangen, sondern das gesamte Herz-Kreislauf-System wird optimal auf Vordermann gebracht, und außerdem verschlingt ein solches Training auch viele Kalorien.
Gerade bei dem Fahren auf dem Fahrradergometer arbeitet die Muskulatur im Po besonders. Genau genommen handelt es sich um 3 verschiedene Muskeln, die mehr oder weniger gleichzeitig beansprucht werden, denn die Po-Muskulatur besteht aus dem großen Gesäßmuskel, dem mittleren Gesäßmuskel und dem kleinen Gesäßmuskel. Während der große Gesäßmuskel hauptsächlich bei den ersten 90 Grad der Pedalumdrehung aktiv ist, wirken sowohl der mittlere und der kleine Gesäßmuskel stabilisierend, wenn man auf dem Fahrradtrainer mit dem Po von Seite zu Seite wippt.
Die Beinmuskulatur kommt vor allem beim Treten der Pedale zum Einsatz. Hier ist aber wichtig, dass während des Tretens der Pedale die Fersen unten auf den Pedalen bleiben, da man ansonsten überwiegend die Wade trainiert. Auch der Bauch wird gleichzeitig mit in Anspruch genommen, da die aufgebrachte Kraft durch das Treten der Pedale in den Oberkörper, als auch in den Bauch, abgeleitet wird. Aber auch Stepper, Crosstrainer und Ellipsentrainer kräftigen die ungeliebten Problemzonen. Außerdem wird durch hartnäckiges Training die Verbrennung der Fettpolster angekurbelt.

 

Kurse
Wer sich dafür entscheidet, an einem Bauch Beine Po Kurs teilzunehmen, der vereint gleich an ganze Reihe unterschiedlicher Vorteile. Zum einen steht hier wirklich jedem der passende Trainingsplan zur Verfügung, aber vor allem werden die Übungen hier unter Anleitung absolviert. Gerade Anfänger werden sorgsam und effizient in die Welt des Bauchs-Beine-Po-Trainings eingeführt.
Die richtige Benutzung der Geräte ist eine wesentliche Grundvoraussetzung dafür, dass das Training die gewünschten Früchte trägt, es zu keinen Verletzungen kommt und vor allem, dass man bereits nach nur wenigen Wochen die ersten deutlichen Erfolge verzeichnen kann.
Außerdem steigern solche Kurse, unabhängig davon, ob sie mit oder ohne Geräte absolviert werden, enorm die Motivation. So fällt das Durchhalten vielen Menschen gerade unter Anleitung deutlich leichter. Wer sich für Kurse mit Geräten entscheidet, hat sicherlich die effektivste und schnellste Methode gewählt, um die Problemzonen weg zu trainieren. Denn gerade dem hohen Kraftaufwand, den diese Geräte fordern, verdankt man letztlich einen schnellen und effektiven Muskelaufbau.
Der Muskelaufbau funktioniert übrigens grundsätzlich nur, wenn mit Gewichten trainiert wird, die schwerer sind als eine 3 Kilo Hantel. Damit der Muskel seine Größe verändert braucht er eine entsprechende Beanspruchung. Hier gibt es eine Faustregel, die besagt, dass man 60 % des Gewichts benötigt, mit dem man theoretisch nur eine Wiederholung ausführen kann (1RM). Alle Gewichte darunter lassen den Muskel nicht wachsen. Das Training mit schweren Gewichten sorgt außerdem dafür, dass sich die Muskelspannung auch im Ruhezustand verändert.
Ein Training, was unterhalb dieser Belastung liegt, bringt leider nichts für die Straffung an Bauch, Beinen und Po und sorgt somit nicht für schöne Formen, hier werden dann natürlich Kalorien verbrannt und die Ausdauer trainiert. Das Training für Bauch, Beine und Po sollte also mit relativ hohen Gewichten absolviert werden. Zu den bekannten Übungen für den Po gehören beispielsweise die Kniebeugen.

Ähnliche Beiträge