Skip to main content

Welche Alternativen gibt es zum Ergometer?

Wer eine Alternative zum Ergometer sucht, dem sollte zunächst einmal erklärt werden, dass der Begriff Ergometer für sehr viele unterschiedliche Geräte steht. Sich allein zwischen diesen unterschiedlichen Angeboten zu entscheiden, fällt möglicherweise nicht ganz leicht. Um sich entscheiden zu können, sollte man zunächst einmal wissen, welche Geräte genau zur Auswahl stehen und wie ihre Funktionsweisen sind.

 

Das Wichtigste in Kürze

Das Fahrradergometer ist vermutlich das bekannteste Ergometer. Beim Kraftsport wird es für die Aufwärm- und Abkühlphase genutzt. Anwendung findet es aber weit verbreitet gerade im Ausdauersport und ebenso in der Rehabilitation.
Besonders beliebt im privaten Bereich ist das Fahrradergometer, weil es vergleichsweise wenig Platz benötigt und eine bequeme Sitzposition bietet. Die Kraft, die auf die Pedale ausgeübt wird, wird hier auf eine Schwungmasse anstelle von Rädern übertragen.
Für die individuelle Anpassung und die Intensität sind verschiedene Bremssysteme ausschlaggebend. Dadurch lässt sich Bergan- oder Bergabfahren simulieren.
Das Liegeergometer ist besonders beliebt bei Menschen, die bereits unter einer Schädigung im Lendenwirbelbereich leiden. Von diesen wird das Fahrradfahren oft als unangenehm empfunden. Liegeergometer werden auch Recumbent-Bike genannt.
Für ein Spin-Rad werden sich möglicherweise Sportler entscheiden, die einen besonders hohen Kraftaufwand schätzen, denn sie sind mit einer großen Schwungscheibe ausgestattet. Ein besonders hoher Trainingseffekt ist hier durch einen effektiven Energieverbrauch garantiert.
Das Laufband ist ein Lauftisch mit einer Gleitplatte, die über Laufgurte mit Wellen verbunden ist und häufig zusätzlich mit einem Hubelement ergänzt wird, um das Bergauf- und Bergablaufen perfekt zu simulieren.
Ruderergometer sind spezielle Ergometer, die vor allen dem Muskelaufbau in Armen oder Schultergürtel dienen.
Und auch die Stepper dürfen natürlich nicht unerwähnt bleiben. Sie nehmen mit Abstand am wenigstens Platz ein und eignen sich hervorragend dazu, das Treppensteigen zu simulieren. Ein Stepper garantiert ein absolut hervorragendes Training für das Herz-Kreislaufsystem und darüber hinaus ist das Training überaus effektiv für die Muskulatur der Beine und des Pos.

Ähnliche Beiträge